Pflegegrad.info
PFLEGEGRAD.INFO

--WERBUNG--



[21. Juli 2016]

Heimkosten

Die Gebühren, die von Altenheimen in Rechnung gestellt werden, haben sich Jahr für Jahr erhöht. Gelegentlich werden die Tagessätze mit denen von Hotels verglichen – was meist Erschrecken auslöst. Im Auftrag des Landes NRW wurde eine Broschüre zusammengestellt, die Bewohnerinnen und Bewohnern sowie deren Angehörigen helfen soll besser zu verstehen, wie die Heimentgelte berechnet werden.

„Was kostet ein Platz im Pflegeheim und welche staatlichen Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Darüber informiert eine neue Broschüre der Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen (BIVA) e. V.“ Es gibt darin auch Hinweise auf finanzielle Hilfen: „Neben der Sozialhilfe gibt es in Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, dass die Investitionskosten durch das sogenannte Pflegewohngeld gedeckt werden.“
Der 34-seitige Ratgeber Das Heimentgelt in NRW wurde im Rahmen eines vom NRW-Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (MGEPA) geförderten Projektes erstellt.
Manches gilt nur für NRW, aber die meisten Aussagen des Textes treffen auch für Altenheime in anderen Bundesländern zu.



mit WhatsApp teilen Logo
[600. Nachricht aus der Pflege]

Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
abonnieren?



Begut­achtung | Begut­achtungs­richtlinien (BRi) | Bera­tung | Bestands­schutz | Demenz | Entlastungsbetrag | Gesamt­punktwert | MDK | Merkmale | Modul | Pflege­grad | Pflege­hilfs­mittel | Pflege­stufe | SGB XI | Um­bau­maß­nah­men | Unfall­ver­sicher­ung | wichtige Leistungen | Wider­spruch | Zusätz­liche Betreu­ungs- und Entlast­ungs­leist­ungen



Folgen Sie uns auf   icon  |  icon  |  icon   | Datenschutz | Impressum
Letzte Aktualisierung: 01.10.2016