Pflegegrad.info
PFLEGEGRAD.INFO

--WERBUNG--



Nachrichten aus der Pflege | 21. November 2016

Jubiläum beim Pflegenotdienst in Wien

Es gibt Schlüsselnotdienste, Rohrreinigungsnotdienst und manche Menschen nehmen sogar TV-Notdienste in Anspruch. Die Johanniter in Wien bieten einen Pflegenotdienst an, der rund-um-die-Uhr zu erreichen ist. Die diplomierten Pflegeprofis sind schon 35 000 mal eingesprungen.

Mit 35 000 Einsätzen können die Pflegefachkräfte und Sanitäter unwiderlegbar zeigen, dass der Pflegenotdienst der Johanniter ein „unverzichtbarer Bestandteil“ des Gesundheitssystems der österreichischen Hauptstadt ist.
„Der Pflegenotdienst hat mir heute beim Verbandwechsel geholfen, weil meine Pflegerin akut krank geworden ist und ich deswegen nicht gleich wieder ins Krankenhaus fahren wollte“, erzählt Frau Wieser, die den „Jubiläumseinsatz“ in Anspruch nahm.
„Der Johanniter-Pflegenotdienst holt die Klienten im Spital ab, bringt sie nach Hause, sorgt für die Nachbetreuung und organisiert eine Langzeitpflege, wenn nötig“, beschreibt Anneliese Gottwald, Pflegedienstleitung der Johanniter die häufigsten Einsätze. Neben der Überleitung vom Krankenhaus in die häusliche Versorgung springt das Team „kurzfristig ein, wenn Pflege gebraucht wird. Auch nachts und zu Tagesrandzeiten, wenn andere Pflegedienste nicht mehr erreichbar sind oder wenn betreuende Angehörige oder Pflegepersonal plötzlich erkrankt und kein Ersatz zur Stelle ist, wird der Pflegenotdienst in Anspruch genommen. Die Klienten können so zu Hause versorgt werden, unnötige Spitalsaufenthalte werden vermieden und Kosten eingespart.
Der Pflegenotdienst ist für Klienten kostenlos und kann rund um die Uhr unter der Telefonnummer Wien 47 600 angefordert werden. Finanziert wird das Angebot durch den Fonds Soziales Wien sowie durch Spendengelder der Johanniter.“


Johanniter-Pflegenotdienst feiert 35 000ten Einsatz, Pressemitteilung der Johanniter Wien vom 4. Oktober 2016.
Den Hinweis auf dieses Jubiläum verdanken wir dem Care Letter von www.lazarus.at.

mit WhatsApp teilen Logo
616. Nachricht aus der Pflege
[frühere Nachrichten]

Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
abonnieren?



Angehörige | Antrag | Begut­achtung | Begut­achtungs­richtlinien (BRi) | Bera­tung | Demenz | Entlastungsbetrag (125 €) | Geldleistungen | Merkmale | Modul | Pflege­grad | Pflege­geld | Pflege­hilfs­mittel (40 €) | SGB XI | Sachleistungen | Um­bau­maß­nah­men | Ver­hinderungs­pflege | Wider­spruch | Zusätz­liche Betreu­ungs- und Entlast­ungs­leist­ungen



Folgen Sie uns auf   icon  |  icon  |  icon   | Datenschutz | Impressum
Letzte Aktualisierung: 25.11.2016