Pflegegrad.info
PFLEGEGRAD.INFO

--WERBUNG--


Stichwort | Sachleistungen

Sachleistungen sollen nötige Hilfen von Pflegeprofis finanzieren. Anerkannte Pflegedienste und Altenheime rechnen ihre Leistungen (fast immer) direkt mit der Pflegekasse ab.
Die Pflegekasse übernimmt dabei auch Aufgaben der Qualitätssicherung. Pflegeeinrichtungen, die Verträge mit den Pflegekassen abschließen möchten, müssen sicher stellen, dass vielerlei Bedingungen erfüllt werden.
Wenn der Anspruch auf Sachleistungen nur unvollständig genutzt wird, kann der „Überschuss“ anteilig als Pflegegeld ausgezahlt werden [Kombinationsleistung].
Grundsätzlich zahlt die Pflegeversicherung unabhängig von Einkommen oder Vermögen der Versicherten.
Übersteigen die Kosten der pflegerischen Hilfen die Leistungen der Pflegekassen ... müssen die Pflegebedürftigen selbst zahlen. Können sie das nicht, springt das Sozialamt unter Umständen ein. Das Sozialamt prüft immer Einkommen und Vermögen der Hilfebedürftigen und auch der Unterhaltspflichtigen (in der Regel nur Kinder bzw. Eltern).


mit WhatsApp teilen Logo


Assess­ment | Begut­achtung | Bera­tung | Begut­achtungs­richt­linien (BRi) | Betreuung | Bestands­schutz | DBfK | Demenz | Eigen­anteil | einge­schränkte Alltags­kompetenz | Entlastungsbetrag | Experten­standards | Gesamt­punktwert | Gut­achten | Heim­auf­sicht | Hilfs­mittel | Items | Kombi­nations­leist­ungen | Laumann | MDK | Merkmale | Modul | NBA | PEA | Pflege­geld | Pflege­grad | Pflege­hilfs­mittel | Pflege­stufe | Pflege­stütz­punkt | Sach­leist­ungen | SGB XI | Über­leitung | Unfall­ver­sicher­ung | wichtige Leistungen | Wider­spruch | Zeit­korridore | Zusätz­liche Betreu­ungs- und Entlast­ungs­leist­ungen




Folgen Sie uns auf   icon  |  icon  |  icon   | Datenschutz | Impressum
Letzte Aktualisierung: 29.12.2016