Pflegegrad.info
PFLEGEGRAD.INFO

--WERBUNG--



Nachrichten aus der Pflege | 18. November 2017

Aktiv für Pflegekammern

„Pflegende übernehmen Verantwortung – das beweist die Berufsgruppe täglich. Die Pflegeberufekammer ist das Instrument, dass die Verantwortung für unsere beruflichen Belange in die Hände von uns Pflegefachpersonen legt. Das oberste Ziel einer Pflegeberufekammer ist es, eine fachgerechte und professionelle Pflege der Bevölkerung sicherzustellen - weil wir es können.“ In Rheinland-Pfalz arbeitet bereits eine Pflegekammer. In Schleswig–Holstein, Niedersachsen und NRW ist man auf dem Weg.

Der wichtigste Schritt im Verfahren zur Gründung von Pflegekammern ist die Befragung der Pflegeprofis. Nur wenn sich eine Mehrheit der Pflegefachpersonen für eine Pflegekammer ausspricht, kann sie auch in einem Bundesland gegründet werden. In Schleswig–Holstein und Niedersachsen wurden diese Prozesse zur Gründung von Pflegekammern bereits angestoßen. In NRW wird es 2018 losgehen.
Die im Deutschen Pflegerat (DPR) organisierten Berufsverbände sind gemeinsam für Pflegekammern. Zur Zeit werden an sehr vielen Orten Infoveranstaltungen abgehalten.
Bitte nutzen Sie diese Gelegenheiten, sich zu informieren!

Angaben „Ohne Gewähr“


Die Aktionsplattform Pflegekammer jetzt!.

mit WhatsApp teilen Logo
664. Nachricht aus der Pflege
[frühere Nachrichten]

Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
abonnieren?



Angehörige | Antrag | Begut­achtung | Begut­achtungs­richtlinien (BRi) | Bera­tung | Demenz | Entlastungsbetrag (125 €) | Geldleistungen | Kinder | Merkmale | Modul | Pflege­grad | Pflege­geld | Pflege­hilfs­mittel (40 €) | SGB XI | Sachleistungen | Um­bau­maß­nah­men | Ver­hinderungs­pflege | Wider­spruch | Zusätz­liche Betreu­ungs- und Entlast­ungs­leist­ungen



Folgen Sie uns auf   icon  |  icon  |  icon   | Datenschutzschutzerklärung | Impressum
Letzte Aktualisierung: 20.01.2018