Pflegegrad.info
PFLEGEGRAD.INFO

--WERBUNG--



Zur Vorlesefunktion

Nachrichten aus der Pflege | 4. April 2019

Mehr Anerkennung für Altenpflege - auch beim Gehalt!

Professionelle Altenpflege ist mit viel Verantwortung verbunden. Die Würde der Pflegebedürftigen und Ihr Wohlbefinden zu wahren sind komplexe Aufgaben. Aber auch ganz konkret: qualifizierte Altenpflege beugt Druckgeschwüren, Kontrakturen oder Mangelernährung vor. Frühzeitige Wahrnehmung von Krankheitssymptomen macht es möglich, schnell und angemessen zu reagieren. So können heftige ärztliche Interventionen/Krankenhausaufenthalte vermeiden werden. Das muss sich im Gehalt widerspiegeln.

„Gemessen an Verantwortung, Anforderungen und notwendigen Qualifikationen sind Pflegeberufe relativ niedrig bezahlt – trotz einiger Verbesserungen in letzter Zeit. Besonders stark zurück liegt die Bezahlung von Altenpflegerinnen und Altenpflegern: Während sich die Verdienste von Fachkräften der Gesundheitspflege in Krankenhäusern im Bereich des mittleren Lohns aller Berufsgruppen in Deutschland (rund 3200€ brutto im Monat für eine Vollzeitstelle) bewegen, kamen Fachkräfte in der Altenpflege 2017 im Mittel (Median) auf lediglich rund 2740€ brutto für eine Vollzeitstelle. Das entspricht nur etwa 85% des mittleren Verdienstes für alle Berufe. Hilfskräfte in der Altenpflege verdienen in Vollzeit im Mittel lediglich rund 1940€ pro Monat – knapp 61% des Medianverdiensts aller Vollzeitbeschäftigten.“

Seit Jahren wird über den Fachkräftemangel in der Altenpflege geklagt. Da bisher keine Lösung für dieses Problems in Sicht ist, müssen wir davon ausgehen, dass in künftigen Jahren und Jahrzehnten immer mehr Pflegehilfskräfte in der Altenpflege arbeiten werden. Um sie gewinnen zu können, ist es unvermeidbar auch ihre Gehälter deutlich zu erhöhen.

Altenpflege liegt bei den Löhnen besonders weit zurückPressemitteilung, auf www.boeckler.de vom 1. April 2019
Michaela Evans, Christine Ludwig: Zwischen Aufwertung, Abwertung und Polarisierung. Chancen der Tarif- und Lohnpolitik für eine arbeitspolitische High-Road-Strategie in der Altenpflege pdf Logo, März 2019

Empfehlen Sie uns weiter:
✍︎ eMail schicken
✍︎ Link mit WhatsApp Logo teilen

711. Nachricht aus der Pflege
[frühere Nachrichten]

Unsere
Nachrichten aus der Pflege als
RSS Feed rss Logo lesen.


--Werbung--


Angehörige | Antrag | Begutachtung | Begutachtungsrichtlinien (BRi) | Beratung | Eigenanteil | Entlastungsbetrag (125 €) | Geldleistungen | Kinder | Kombinationsleistungen | Merkmale | Modul | Pflegegrad | Pflegegeld | Pflegehilfsmittel (40 €) | SGB XI | Sachleistungen | Umbaumaßnahmen | Verhinderungspflege | Widerspruch | Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen



Folgen Sie uns auf   icon  |  icon  |  Datenschutzschutzerklärung  |  Impressum
Letzte Aktualisierung: 03.04.2019