Pflegegrad.info
PFLEGEGRAD.INFO

--WERBUNG--



Nachrichten aus der Pflege | 21. Juli 2016

Nachrichten aus der Pflege
Das nächste Level

Ab 2017 wird es keine Pflegestufen mehr geben. Das neue System mit fünf Pflegegraden hält Einzug.
Wir haben die passende Internetadresse dazu: www.PFLEGEGRAD.info. Hier gibt's die wichtigsten Informationen zum neuen System und ab heute auch unsere Nachrichten aus der Pflege.

Im Juli 2016 wurden der Öffentlichkeit die verbindlichen „Begutachtungsrichlinien“ (BRi) für die Ermittlung der Pflegegrade zur Verfügung gestellt. Das ist der Startschuss für www.PFLEGEGRAD.info. So wie wir seit 2003 verlässliche, aktuelle Informationen zur Einstufung in Pflegestufen zur Verfügung gestellt haben, so werden wir Sie auch zu den Pflegegraden auf dem Laufenden halten. Dazu müssen wir uns durch über 250 Seiten der BRi arbeiten - und manches darin ist überraschend. Unsere Erläuterungen auf diesen Internetseiten werden ständig überarbeitet und erweitert.
Wichtig für alle, die schon eine Pflegestufe haben: bei ihnen wird, „ohne neuerliche Begutachtung automatisch in das neue System übergeleitet.“
[Details zur Überleitung]

In eigener Sache

Von 2006 bis 2016 haben wir im Vorgängerprojekt www.pflegestufe.info 599 Nachrichten aus der Pflege veröffentlicht.
Diese 600. Nachricht aus der Pflege erscheint auf www.PFLEGEGRAD.info/Nachrichten.
Das Archiv bleibt dauerhaft für Sie erreichbar:
[zum Archiv 2006-2016]

Wir haben die Umstellung auf die Pflegegrade zum Anlass genommen, uns ein neues Layout zu gönnen. Die Liste der Navigationspunkte ist kürzer geworden. Dafür finden Sie im unteren Bereich vieler Seiten eine Stichwortliste. Das hilft denen, die mit einem kleinen Bildschirm unsere Seiten benutzen. Auf Smartphones ist oft What'sAPP installiert – um dieser Gruppe das Leben zu erleichtern gibt's häufig einen What'sAPP Button. Mit wenigen Klicks können so Links zu einzelnen Seiten weitergereicht werden. Auch „unter der Haube“ haben wir einiges modernisiert. Google nennt derlei „responsive Design“.
Wir denken auch weiterhin an Menschen mit langsamer Internetanbindung: Grafiken werden klein gerechnet und bei der Werbung gibt's sparsame Animationen.
Eine weitere Neuerung ist die Verwendung von https: damit werden die Inhalte, die Sie von diesen Internetseiten abrufen, verschlüsselt und können auf dem Weg vom Server zu Ihnen nicht mitgelesen werden (Wikipedia–Artikel zu https).



mit WhatsApp teilen Logo
[600. Nachricht aus der Pflege]

Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
abonnieren?



Angehörige | Antrag | Begut­achtung | Begut­achtungs­richtlinien (BRi) | Bera­tung | Demenz | Entlastungsbetrag (125 €) | Geldleistungen | Merkmale | Modul | Pflege­grad | Pflege­geld | Pflege­hilfs­mittel (40 €) | SGB XI | Sachleistungen | Um­bau­maß­nah­men | Ver­hinderungs­pflege | Wider­spruch | Zusätz­liche Betreu­ungs- und Entlast­ungs­leist­ungen



Folgen Sie uns auf   icon  |  icon  |  icon   | Datenschutz | Impressum
Letzte Aktualisierung: 01.10.2016