Pflegegrad.info
PFLEGEGRAD.INFO

--WERBUNG--



Nachrichten aus der Pflege | 30. Juni 2017

Wahlprüfsteine Gesundheit und Pflege

„Eine gute Gesundheitsversorgung ist in Deutschland elementarer Bestandteil der öffentlichen Daseinsvorsorge sowie der sozialen Sicherungssysteme und liegt in der Verantwortung des Staates. Der Zustand der Gesundheitsversorgung und der sozialen Dienste, zeigt jedoch eine Schieflage zu Lasten von Patient*innen und Beschäftigten.“ Das ist für die Gewerkschaft ver.di Grund genug Schlüsselfragen zu formulieren, die helfen sollen, die Entscheidung zur Bundestagswahl zu treffen. Die Parteien antworten sehr unterschiedlich.

„Patient*innen und Angehörige prangern Defizite in der Behandlung in den Krankenhäusern und in der stationären und ambulanten Pflege an. Die Beschäftigten können mit noch so großem Engagement und Mehrarbeit nicht ausgleichen, dass es im Gesundheitswesen und der Pflege dramatisch an Personal gespart wurde. Der Markt richtet eine gute Gesundheitsversorgung und Pflege eben nicht!
ver.di steht für eine solidarische und bedarfsgerechte Gesundheitsversorgung, für eine gute Qualität der Leistungen, für Sicherheit der Patient*innen und für eine gute Entlohnung und Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten. Deshalb hat ver.di Anforderungen an die Gestaltung der Gesundheits- und Pflegepolitik als „Wahlprüfsteine“ den im Bundestag vertretenen Parteien vorgelegt.
Die Fragen:

¿ Welche Maßnahmen werden Sie ergreifen, um eine hohe Versorgungsqualität für Patientinnen und Patienten in den Krankenhäusern zu gewährleisten?

¿ Was werden Sie unternehmen, damit kurzfristig mehr qualifizierte Pflegekräfte in der Altenpflege eingesetzt werden?

¿ Was werden Sie unternehmen, damit zukünftig alle pflegebedürftigen Menschen die für sie individuell notwendigen pflegerischen Unterstützungsleistungen erhalten?

¿ Welche Priorität hat für Sie die Weiterentwicklung der Gesundheitsfachberufe und was sind Ihre zentralen Eckpunkte?

¿ Welche Priorität hat für Sie die Reform der Psychotherapieausbildung? Was sind Ihre zentralen Eckpunkte und wie kann die Situation der PiA unmittelbar verbessert werden?

¿ Werden Sie die paritätische Finanzierung der GKV wieder einführen?

¿ Was werden Sie unternehmen, um die Kranken- und Pflegeversicherung solidarisch und nachhaltig zu gestalten?“

Erläuterungen zu diesen Themenfeldern, vor allem aber die Antworten der Parteien finden Sie auf:
Bundestagswahl 2017: Wahlprüfsteine Gesundheit und Pflege, Kampagnenseite der Gewerkschaft ver.di.

 

Wahlentscheidung wegen Altenpflege, unser Beitrag vom 22. Februar 2017.

mit WhatsApp teilen Logo
647. Nachricht aus der Pflege
[frühere Nachrichten]

Möchten Sie unsere
Nachrichten aus der Pflege
abonnieren?



Angehörige | Antrag | Begut­achtung | Begut­achtungs­richtlinien (BRi) | Bera­tung | Demenz | Entlastungsbetrag (125 €) | Geldleistungen | Merkmale | Modul | Pflege­grad | Pflege­geld | Pflege­hilfs­mittel (40 €) | SGB XI | Sachleistungen | Um­bau­maß­nah­men | Ver­hinderungs­pflege | Wider­spruch | Zusätz­liche Betreu­ungs- und Entlast­ungs­leist­ungen



Folgen Sie uns auf   icon  |  icon  |  icon   | Datenschutz | Impressum
Letzte Aktualisierung: 30.06.2017