Pflegegrad.info
PFLEGEGRAD.INFO

--WERBUNG--



Zur Vorlesefunktion

Nachrichten aus der Pflege | 19. Januar 2019

Aus Pflegenoten werden Qualiätsdarstellungen

Schon in den ersten Monaten der Umsetzung der Pflegenoten, machte sich Protest breit. Das Ende ist nah. Im Jahr 2019 oder 2020 soll das Nachfolgeprojekt gestartet werden. Es werden den Pflegebedürftigen Qualitätsdarstellungen an die Hand geben.

Schon kurz, nach dem die Pflegenoten eingeführt waren, gab es laute Kritik. Die Lebensqualität der Pflegebedürftigen spielt für die auffällige Endnote nur eine geringe Rolle und selbst gesundheitsgefährdende Pflegefehler können beim Errechnungsprozess untergehen. Die professionellen Pflegekräfte bleiben im Rahmen der Notenfindung meist auf die passive Umsetzung von Vorschriften beschränkt. Wie und was in den Akten, steht beeinflusst die Endnoten am Meisten. So kommt's, dass der Aufwand für die Ermittlung von Pflegenoten in keinem Verhältnis steht zum Nutzen für die auf Pflege angewiesenen Menschen. 2011 kam von Fachleuten die Forderung nach einem Moratorium; Die Prüfungen und Veröffentlichungen der Pflegenoten sollten sofort beendet werden. Seit dem wurde viel debattiert, es wurden Forschungsaufträge vergeben und im Frühjahr 2019 sind die Verhandlungen zu den Durchführungsvorschriften auf der Zielgeraden.
2019/2020 sollen die Pläne zum Nachfolgeprojekt der Pflegenoten umgesetzt werden.
Von den gesetzlichen Versicherungen kommt noch grundsätzliche Kritik. Es sei geplant die Prüfergebnisse für die einzelnen Einrichtungen verteilt über bis zu 20 Seiten zu veröffentlichen. Das ist für Laien, denen die Qualitätsdarstellungen beim Vergleich mehrerer Einrichtungen helfen sollen, nicht hilfreich. Auch könnten in der geplanten Gesamtbewertung weiterhin Qualitätsmängel in einzelnen Bereichen verschleiert werden – selbst dann, wenn jemand zu Schaden gekommen sei.

Möchten Sie zum Thema auf dem Laufenden bleiben? Lesen Sie unseren Blog: www.qualitätsdarstellungen.de


Pflegenoten sind Vergangenheit, aber verbraucherfreundliche Alternative fehlt noch, Artikel im E-Magazin des GKV-Spitzenverbandes, Ausgabe 11|2018 (Link geprüft am 19. Januar 2019).
Pflegenoten stoppen, unsere Beitrag zum Moratorium Pflegenoten vom 14. April 2011 (aktualisiert am 19. Januar 2019).
Allgemeine Erklärungen zu den Pflegenoten:
Punkt Wie wird geprüft?
Punkt Neben den Pflegenoten werden auch andere Ideen zur Auswahl einer Pflegeeinrichtung in die Diskussion gebracht.

Empfehlen Sie uns weiter:
✍︎ eMail schicken
✍︎ Link mit WhatsApp Logo teilen

703. Nachricht aus der Pflege
[frühere Nachrichten]

Unsere
Nachrichten aus der Pflege als
RSS Feed rss Logo lesen.


--Werbung--

Angehörige | Antrag | Begut­achtung | Begut­achtungs­richtlinien (BRi) | Bera­tung | Demenz | Eigen­anteil | Entlastungsbetrag (125 €) | Geldleistungen | Kinder | Merkmale | Modul | Pflege­grad | Pflege­geld | Pflege­hilfs­mittel (40 €) | SGB XI | Sachleistungen | Um­bau­maß­nah­men | Ver­hinderungs­pflege | Wider­spruch | Zusätz­liche Betreu­ungs- und Entlast­ungs­leist­ungen



Folgen Sie uns auf   icon  |  icon  |  icon   | Datenschutzschutzerklärung | Impressum
Letzte Aktualisierung: 03.03.2019