Pflegegrad.info
PFLEGEGRAD.INFO

--WERBUNG--



Zur Vorlesefunktion

Stichwort | Medizinischer Dienst (MDK)

Der Medizinische Dienst ist formell unabhängig und steht den gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen mit medizinischem Sachverstand bei. Der Antrag auf Leistungen aus der Pflegeversicherung wird bei der Pflegekasse gestellt. Sie gibt einen Gutachtenauftrag an den MDK. Bei der Begutachtung wird der Grad der Selbstständigkeit beurteilt und darauf eine Empfehlung für einen Pflegegrad bestimmt (Im Oktober 2017 berichtet der MDR von „vielen Wochen“ Bearbeitungszeit).
Die MDK sind regional tätig. Die Grenzen der Zuständigkeit orientieren sich teilweise an den Bundesländern. So beschreibt der MDK die eigene Arbeit: „Wir beraten die Gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in allen Fragen von sozialmedizinischer und pflegefachlicher Relevanz. Der MDK Rheinland-Pfalz versteht sich als modernes, kundenorientiertes und inhaltlich unabhängiges Dienstleistungsunternehmen. Hohe medizinische und pflegefachliche Kompetenz bilden die Grundlage für eine qualifizierte Beratung.“

Die Richtlinien für die Arbeit der regionalen MDK werden vom Medizinischen Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) festgelegt. Von dort werden auch Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Arbeit der Gutachtenden organisiert. Die Begutachtungsrichtlinien (BRi) zur Beurteilung von Pflegebedürftigkeit und Pflegegrad werden vom MDS veröffentlicht. Oder, ganz allgemein formuliert: „Der MDS koordiniert die fachliche Arbeit der 15 MDK in den Bundesländern und berät den GKV-Spitzenverband in medizinischen und pflegefachlichen Versorgungs-, Leistungs-, Qualitäts- und Strukturfragen.“ (Wikipedia | MDS)

Quellen:
www.mdk-rlp.de am 14.1.2010

– MDR, 2017
[ausführliche Quellenangaben]

👍 Empfehlen Sie uns weiter:
✍︎ Link per eMail schicken
✍︎ Teilen Sie diesen Artikel mit WhatsApp Logo

📰 Unsere
✍︎ Nachrichten aus der Pflege ...
✍︎ als RSS Feed rss Logo lesen.

--Werbung--

Angehörige | Assessment | Begutachtung | Beratung | Begutachtungsrichtlinien (BRi) | Betreutes Wohnen | Betreuung | Bestandsschutz Demenz | Eigenanteil | Entlastungsbetrag | Expertenstandards | Gesamtpunktwert | Gutachten | Heimaufsicht | Hilfsmittel | Kinder | Kombinationsleistungen | Kurzzeitpflege | MDK | Leistungen | Merkmale | Modul | Pflegegeld | Pflegegrad | Pflegehilfsmittel | Pflegestufe | Pflegestützpunkt | Pflegezeit | Rentenversicherung | Sachleistungen | SGB XI | Überleitung | Umbaumaßnahmen | Unfallversicherung | Verhinderungspflege | Widerspruch | Zeitkorridore | Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen (125€)




Folgen Sie uns auf   icon  |  icon  |  Datenschutzschutzerklärung  |  Impressum
Letzte Aktualisierung: 21.05.2019